#1 Strukturmix von Greifswalder 12.09.2016 16:47

Schaut man nach Greifswald kann man sehr gute Beispiele für einen gelungenen Strukturmix erkennen. Ein aktuelles Beispiel ist die ehemalige Fläche des Kraftverkehr im Bereich zwischen Hans-Beimler-Straße und Einsteinstraße. Hier findet man sowohl eine kleingliedrige Bebauung, in Form von Einfamilienhäusern, als auch mehrgeschossigen Wohnungsbau wieder. Die Bebauung wirkt nicht kontrovers sondern sich ergänzend. Für mich wäre auch eine Seniorenresidenz vorstellbar. Die Stadt sollte weiter daran festhalten Familien zu fördern und innerhalb der Stadtgrenzen mit vergünstigten Grundstücken zu versorgen. Dies führt aus meiner Sicht auch zu einer sinnvollen und gewünschten Durchmischung der Bewohnerschaft.

Viele Grüße

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz